Bedürfnisse erkennen

Unsere PferdeDie Haltung eines Fluchttieres kann nur ein Kompromiss sein. Damit dieses Unterfangen gelingt, müssen die Bedürfnisse der Pferde individuell erkannt werden. Wichtige Aspekte in diesem Zusammenhang sind Herkunft und Aufzucht des einzelnen Tieres. Bei der Herkunft sind Klima und Ernährung, bei der Aufzucht die landesüblichen Haltungsformen ausschlaggebende Faktoren.

Im Zusammenhang mit der Planung eines Offenstalles entstand die Idee mit vier unserer Stuten eine Gruppe zu bilden. Pferd im Schnee auf der Weide
Bei der Wahl der Örtlichkeiten sollten durch Platzangebot und Umgebungsgestaltung den Tieren die Möglichkeit geboten werden Bewegungsbedarf und Bewegungsbedürfnisse selber abzudecken. Wichtige Faktoren stellen dafür ein ganzjähriger, direkter Weidezugang sowie als Ergänzung eine Heufütterung ad Libitum dar.

Als wir nach einem Jahr intensiver Suche in der Nähe unseres Wohnortes immer noch nicht fündig wurden, waren wir bereit auch einen etwas längeren Anfahrtsweg in Kauf zu nehmen. Pferde auf der Weide Mit Hans Rüedi von pferdeweiden.ch fanden wir dann endlich einen professionellen Partner. Auch absolut professionell war das Verhalten unserer Pferde als sie an ihren neuen Wohnort im Emmental übersiedelten.  Die beiden selbstgezogenen Kroatischen Lipizzaner meines Lebenspartners Zlatan Vidic und meine beiden urtümlichen Irländer Ladys geniessen nun ein artgerechtes Pferdeleben mit 70 Aren Ganzjahresweide, Offenstall sowie Trockenplatz mit Futterraufe und Wasserstelle. Auch wenn unsere Suche alles andere als einfach war, für unsere Tiere hat es sich mehr als gelohnt!

Daniela Studer – Buechzelglistrasse 49 – 5436 Würenlos – info@equus-mundi.ch